Rotkreuzkurs EH am Kind

Datum:Sa, 28.11.2020 von 8:00 bis 15:30 Uhr
Anmeldeschluss:27.11.2020
Uhrzeit:8:00 - 15:30 Uhr
Ort:Bayerisches Rotes Kreuz -Further Str. 10
Kreisverband Cham
Further Str. 10
93413 Cham
-> Anfahrtshinweis

Anmeldung

Für diesen Kurs sind keine Anmeldungen mehr möglich. (Anmeldeschluss 27.11.2020)

Allgemeine Kursinformationen

Zielgruppe: Eltern und andere Personen die Kinder betreuen.
Voraussetzungen zur Teilnahme:

Allgemeine Hygieneregeln beachten und pflegen:

-     In der BRK Geschäftsstelle Cham gilt Mund-Nasen-Schutz Pflicht

-     Hygienehinweise hängen im Eingangsbereich

-     Händedesinfektionsmöglichkeiten sind in ausreichender Menge gestellt

-     Körperkontakt vermeiden (bspw. kein Händeschütteln oder Umarmungen bei Begrüßung)

-     Abstand halten zu Mitmenschen von mindestens 1,5 Metern

-     Husten in die Armbeuge und abgewendet von anderen Personen

-     Nicht ins Gesicht fassen

-     Im praktischen Unterricht wird durch die Teilnehmer ein Mund-Nasen-Schutz getragen

-     Hände- und Flächendesinfektion gemäß Reinigungs- und Desinfektionsplan anwenden

-     Räume sind regelmäßig zu lüften

-     Personen mit Krankheitszeichen sind von den Lehrgängen auszuschließen

-     Der Zugang zu den Lehr- und Unterrichtsbereichen darf nur für Berechtigte (Teilnehmer/Lehrkräfte) erfolgen.

Kosten:Einzelperson 55,00 Euro; Ehepaare 80,00 Euro
Beschreibung: Der Lehrgang Erste Hilfe am Kind behandelt die typischen Notfälle im Säuglings- und Kindesalter. Wichtige Hilfsmaßnahmen bei Kindernotfällen können geübt werden. Für Eltern, Großeltern, Erzieher und alle, die mit Kindern zu tun haben, ist die "Erste Hilfe am Kind" eine unschätzbare Möglichkeit, die Gesundheit unserer jüngsten Mitmenschen zu schützen und zu bewahren.

Aus dem Inhalt:

     
  • Verletzungen/Wunden
  • Verbrennungen
  • Knochenbrüche
  • Schock
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Stabile Seitenlage
  • Beatmung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Vergiftungen
  • Erkrankungen im Kindesalter
  • Impfkalender
  • Verhütung von Unfällen